Supermutti Kick-Off - der erste Film von 2007

Seit 2007 erzählen fünf Frauen ihre alltäglichen Erlebnisse in einem gemeinsamen Film. Ihr Ziel war von Anfang gesetzt: alle Teile einer Filmproduktion, mit allem was dazugehört - von Kamera, Licht und Ton bis zum Filmmarketing selbst zu übernehmen. Unterstützung gibt es seitdem von Profis aus der Branche, von Institutionen und aus dem Freundes- und Bekanntenkreis.

"Mit autobiografischen und teilweise fiktiven Elementen sowie einer satten Prise schwarzen Humor erzählt der Streifen "Supermutti Kick-Off" Geschichten aus dem Alltag von fünf Frauen."

"Ein Vorgeschmack auf 20 Minuten Plädoyer gegen Geschlechterklischees, das mit einem Augenzwinkern zeigt wie es um traditionelle Rollenbilder bestellt ist." So das Leipziger Magazin KREUZER - am besten klickt man sich selbst mal rein. Presseartikel KREUZER 2011 als pdf

Authentizität trifft Kunst
Unsere Zuschauer erhalten eine unterhaltsame und sehr persönliche Sicht auf den Lebensalltag moderner Ein-Eltern-Familien in Deutschland.

Seit 2007 wird unser soziokulturelles Kurzfilmprojekt unterstützt und gefördert. Aus dem ESF-Fonds wurden Gelder im Programm "Stärken vor Ort" zur Verfügung gestellt, um den ersten Teil des Projektes erfolgreich in Leipzig durchzuführen. 2009 konnten wir dann auch potentiellen Fürsprechern in der mitteldeutschen Medienlandschaft beweisen, dass hinter unserer Idee mehr steckt als amateurhafte Aufnahmen mit Wackelkamera.

Professionelle Produzenten und Filmschaffende helfen uns seitdem in der Weiterentwicklung und der Ausarbeitung der Filme für eine Auswertung in Kino und Fernsehen.

Mittlerweile hat "Supermutti Kick-Off" auch europaweit Aufmerksamkeit erregt - ein Zeichen für die Tragweite des Themas:

In der Europäischen Union leben rund 20 Prozent der Kinder in einem Ein-Eltern-Haushalt. Ab 2010 sollen deshalb neben "Supermutti Kick-Off" fünf weitere europäische Kurzfilme entstehen, die dann zu einem Langfilm zusammengefügt werden.

Dank Ihrer Unterstützung sind wir als Verein in der Lage den Teilnehmenden dieses einzigartige Filmprojekt kostenfrei anzubieten!

Wir freuen uns auf diese sinnvolle Weise dazu beizutragen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu thematisieren und ein besseres Selbstverständnis für alternative Familienkonzepte in unserer Gesellschaft zu fördern.

Intro


Filmausschnitt

Trailer

Share
Baum
spenden